STATISTIK

Karnevalsstatistik 2017





Auch in diesem Jahr hat unser Forschungsteam keine Mühen gescheut die Leistung des Fanfarencorps erneut in Zahlen zu fassen.
Wir haben erfolgreich 8 Umzüge hinter uns gebracht. Hierbei wurden an Spielerbeschädigungen gezählt:

8 Blasen
2 Wunde Lippen
4 mal Schulterschmerzen
1 Unfall bei dem der Tamb von einer Paradetrommlerin überlaufen wurde.
4 mal Schlangenliniensyndrom (führt dazu, dass aus marschierten Schlangenlinien gerade Linien werden)
1 Snare-Trommler mussten zur Wartung
Aber es gilt wie immer: "Musiker kennen keinen Schmerz"

Passanten kamen in diesem Jahr nur knapp nicht zu Schaden. Leider mussten wir alleine in der vorderen Reihe erneut auf 8 Kleinkinder reagieren, deren Eltern teilnahmslos am Straßenrand standen.

Als Wegverpflegung bei jedem Zug wurden im Durchschnitt pro Tag 10 Bonbons gelutscht, pro Spieler ca. 1,75 Liter Flüssigkeit getrunken und ca. 35 mal Helau, 12 mal Alaaf und 6 mal Meck Meck gerufen.

Es wurden 25 Fernsehteams, 175 Hobbyfilmer mit Videokamera und ca. 240 Fotokameras und 350 Handys in Aktion gezählt, die besonders bei den Nachtzügen zur Geltung kamen und dafür Sorge trugen, das wir den Weg nicht sehen konnten. Aber wir wissen es wird besser, denn wenn wir nix sehen, weil Ihr blitzt, habt Ihr auch keine Bilder :-)

An Materialschäden hatten wir:

2 Paradetrommelstöcke die einem Biber zum Opfer vielen
1 Snare-Teppich

Zu erwähnen gilt auch:
12 Wegfliegende Hüte
1 mal fallender Paradetrommelstock, bei den Begleitpersonen (Ein echter Drummer lässt seinen Stick nicht fallen!!!)
über fallende Mundstücke ist derzeit nichts bekannt, aber es wurde von einem verbogenen Mundstück berichtet ... heiße Bläser halt!.

Der längste Umzug in Mülheim Kärlich umfasste min. 9,4 Tausend Schritte
Am meisten getanzt und gefeiert wurde Bad Neuenahr Ahrweiler dort haben wir auch an tatsächlicher Zeit über 2 Stunden im Zug verbracht.

  • Datum   |  Veranstaltung  |   Zugstrecke   |   Tatsächliche Marschstrecke
  • 23.02.2017   |   Weiberfastnachtsumzug Bonn/Beuel   |   7960 Schritte   |   12309 Schritte
  • 23.02.2017   |   Möhnenumzug in Mülheim-Kärlich   |   9582 Schritte   |   14766 Schritte
  • 24.02.2017   |   Erstürmung in Koblenz   |   4332 Schritte   |   11358 Schritte
  • 24.02.2017   |   Nachtumzug in Braubach   |   7190 Schritte   |   11915 Schritte
  • 25.02.2017   |   Karnevalsumzug Bendorf Stromberg   |   ?? Schritte   |   0 Schritte
  • 26.02.2017   |   Karnevalsumzug Bad Neuenahr   |   6852 Schritte   |   10759 Schritte
  • 27.02.2017   |   Rosenmontagsumzug in Koblenz   |   6752 Schritte   |   7442 Schritte
  • 28.02.2017   |   Veilchendienstagsumzug Heimbach-Weis   |   11409   |   13150 Schritte


  • Tagesergebnisse:

    Tag:     |   Zugstrecke:   |   Tatsächliche Marschstrecke:

    Schwerdonnerstag:   |   17542 Schritte   |   27075 Schritte
    Freitag:    |   11522 Schritte   |   23273 Schritte
    Samstag:   |   ??? Schritte   |   ??? Schritte
    Sonntag:   |   6852 Schritte   |   10759 Schritte
    Montag:   |   ??? Schritte   |   ??? Schritte
    Dienstag:   |   11409 Schritte   |   13150 Schritte

    Gesamte Zugstrecke in km 2017: 59159 * 0,70 cm = 41,4113 km
    Gesamt Marschstrecke in km 2017: 91748 * 0,70 cm = 64,2236 km

    bei den hier angegebenen Zahlen handelt es sich um die reine Spielstrecke
    (bei Kindern ist die Schrittanzahl zu verdoppeln)!

    Um zu den Zügen zu gelangen haben wir an An- und Abfahrtsstrecke 419 km zurückgelegt,
    Mal schauen was uns der nächste Karneval bringt!